Quartier, Thomas

Thomas
Quartier
Thomas Quartier

Thomas Quartier ( Jahrgang 1972 ) ist Benediktinermönch, Theologieprofessor,Buchautor und Performer. Als Grenzgänger zwischen Spiritualität und Kultur begleitet Bob Dylan ihn seit seinem vierzehnten Lebensjahr. Seither spielte er seine Lieder sowohl in Alten- und Jugendheimen als auch auf der Straße. Er schreibt seine eigenen Lieder und schreibt in seinen Büchern über Dylan. In seinen Lesungen verbindet er Wort und Musik, Lesepult und Gitarre.

Event: By person url & active season

  • 19:00

    Theater im Pädagog

    Pädagogstraße 5
    64283
    Darmstadt
    Lebenslieder

    Musik und Spiritualität gehören zusammen wie Körper und Seele. Beide bringen den Leser näher zum Kern des Lebens, zu Gefühlen und Bildern. Das Urbild des Mönchtums ist auch ein solcher Klangraum und dem künstlerischen Schaffen vielleicht verwandter, als es auf den ersten Blick scheinen mag. In früheren Epochen war es Gang und Gäbe, dass Mönche und Nonnen kulturell Wertvolles im Dialog mit der Welt hervorbrachten. Warum sollte das heute nicht mehr so sein? Thomas Quartier will über seine Gottessuche im Kloster berichten, nachdem er vorher jahrelang als Straßenmusiker sein Geld verdiente und dort den Sinn des Lebens sah. Dies möchte er nicht als spirituellen Ratgeber, sondern als eine Art Experiment, den Soundtrack der Gottessuche in seiner spezifischen Lebensform aufzuspüren: die Psalmen, die Regel Benedikts und Texte und Persönlichkeiten seiner Jugend. Aus der Keimzelle seines Klosters versucht er, eine radikale Lebensform zu erkunden, die die Welt verändert.

    Eintritt: € 15,-