Fricke, Lucy

Lucy
Fricke
Lucy Fricke
© Gerald von Foris

Lucy Fricke wurde in Hamburg geboren und lebt in Berlin. Für ihre Arbeiten wurde sie vielfach ausgezeichnet, zuletzt war sie Stipendiatin der Kulturakademie Tarabya in Istanbul. Ihr Roman Töchter erhielt 2018 den Bayerischen Buchpreis, wurde in acht Sprachen übersetzt und fürs Kino verfilmt.

Event: By person url & active season

  • 19:30

    BAC-Theater

    In den Siepen 6
    34454
    Bad Arolsen
    Die Diplomatin

    Hinter den Kulissen der Diplomatie – Lucy Frickes Roman gibt Einblicke in das Berufsleben einer Diplomatin.

    Lesung und Gespräch mit der Autorin.

    Veranstalter: Förderverein Christine-Brückner-Bücherei e.V.

    Eintritt: 10,- €

  • 19:30

    Bücherinsel Dieburg

    Markt 7
    64807
    Dieburg
    Die Diplomatin

    Lucy Frickes neuer Roman „Die Diplomatin“ gewährt einen tiefen Einblick in die deutsch-türkische Beziehungen und  zeichnet ein nachdenklich stimmendes Bild von gefährdeter (Presse)Freiheit und Menschlichkeit, von Wahrheit und Lüge auf internationalem politischen Parkett:

    Fred ist eine erfahrene und ehrgeizige deutsche Konsulin. Eine Frau, die eigentlich nichts aus der Ruhe bringt, überall und nirgends ist sie zu Hause. Dann jedoch scheitert sie erstmals in ihrer Karriere und wird ins politisch aufgeheizte Istanbul versetzt.
    Dort stößt sie an die Grenzen von Freundschaft, Rechtsstaatlichkeit und europäischer Idee. In ihrem fulminanten, so komischen wie bitteren neuen Roman erzählt Lucy Fricke von einer Diplomatin, die den Glauben an die Diplomatie verliert – und das, was in ihrem Beruf das Wichtigste ist: die Geduld.

    Eintritt: VVK 16,- AK 18,- €

  • 19:30

    Stadtkirche

    An der Stadtkirche 1
    64283
    Darmstadt
    Die Diplomatin

    Fred ist eine erfahrene und ehrgeizige deutsche Konsulin. Eine Frau, die eigentlich
    nichts aus der Ruhe bringt, überall und nirgends ist sie zu Hause. Dann jedoch schei-
    tert sie erstmals in ihrer Karriere und wird ins politisch aufgeheizte Istanbul versetzt.
    Dort stößt sie an die Grenzen von Freundschaft, Rechtsstaatlichkeit und europäischer
    Idee. In ihrem fulminanten, so komischen wie bitteren neuen Roman erzählt Lucy
    Fricke von einer Diplomatin, die den Glauben an die Diplomatie verliert – und das,
    was in ihrem Beruf das Wichtigste ist: die Geduld.

    Eintritt: 10,- €