Markhorst, Jochen

Jochen
Markhorst
Jochen Markhorst

Jochen Markhorst (1964) wächst in Arnheim und Hannover auf. Der Soundtrack seiner jungen Jahre sind bereits die Alben Highway 61 Revisited und Blonde on Blonde., er kauft Blood on the Tracks und Street Legal von seinem Taschengeld, studiert Germanistik in Utrecht, übersetzt Russisch beim Militärischen Nachrichtendienst und bietet Sprachtraining für Unternehmen an und unterrichtet in Schulen, übersetzt deutsche Literatur und englische Untertitel und immer spielt Dylans Musik im Hintergrund.

Event: By person url & active season

  • 18:00

    Weinspirale

    Waldspirale 1
    64289
    Darmstadt
    Time out of Mind – Aufstieg eines Altmeisters

    Als Dylan im Januar 1997 das Studio in Miami betritt, um Time Out Of Mind aufzunehmen, ist sein Marktwert gerade wieder ein wenig gestiegen. Die Live-Compilation MTV Unplugged von 1995 ist das erste Dylan-Album seit Jahren, das überall auf der Welt in den Top 10 landet. In seinem Heimatland, wo 1979 Slow Train Coming die letzte Platte war, die die Top 10 erreichte, erreicht MTV Unplugged einen respektablen 23. Platz, aber der Beifang ist wichtiger: eine neue Generation lernt den Mann hinter dem verstaubten Namen „Dylan“ kennen.
    Zwei Jahre später veröffentlicht dieser verstaubte Name dann zum ersten Mal seit 1990, seit dem enttäuschenden Album under the red sky eine Platte mit neuen Songs - neue Songs wie "Not Dark Yet", "Make You Feel My Love" und "Love Sick" - Songs, die zum Besten gehören, was Dylan seit Jahrzehnten geschrieben hat.
    Die Kritiken jubeln, die Verkaufszahlen sind hervorragend, und eine neue Phase in Dylans sprunghafter Karriere scheint angebrochen zu sein: Von nun an ist Dylan jenseits aller Kritik, jenseits aller Kategorien. Von nun an erreicht jedes Studioalbum die Top 10, sogar Platz 1, die Konzerte sind und bleiben ausverkauft, Dylan wird mit den höchstmöglichen Preisen geehrt (Grammy Awards, ein Oscar und sogar ein Nobelpreis), und 2020 landet er mit "Murder Most Foul" seinen ersten Nr.-1-Hit.
    Und der Startschuss zu diesem langen Siegeszug ist das Meisterwerk Time Out Of Mind, das Album, das Dylans Status endgültig und dauerhaft verändert in: Altmeister.


    Eintritt: 12,- €