Noll, Ingrid

Ingrid
Noll
Ingrid Noll
© Renate Barth

Ingrid Noll, geboren 1935 in Shanghai, studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Großmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt zu Bestsellern wurden. 2005 erhielt sie den Friedrich-Glauser-Ehrenpreis der Autoren für ihr Gesamtwerk.

Event: By person url & active season

  • 11:00

    Breuberghalle

    Bahnhofsplatz 4
    64747
    Breuberg
    Kein Feuer kann brennen so heiß

    Ingrid Noll liest aus „Kein Feuer kann brennen so heiß“

    Um 11:00 Uhr Sektempfang, und Ansprache der Bürgermeisterin. Begleitet wird die Lesung durch Solisten der Musikschule Michelstadt

    Eintritt: 20,- €