Eikenroth, Andreas

Andreas
Eikenroth

Andreas Eikenroth kommt aus Gießen, hat dort in den 1990er Jahren das Comicgratismagazin "the Kainsmal" mitgegründet und war später mit Sarah Burrini, Ans de Bruin und Frank "Spong" Plein ein Teil des Zeichnerkollektivs "Pony X Press"

Als Soloalben kamen im Lauf der Jahre "Chez Kiosk", "Soviel Warum" und "Tage wie Blei" im Selbstverlag dazu, 2013 dann "Die Schönheit des Scheiterns" bei der Edition 52, wofür es im 2014 den ICOM Preis für das beste Szenario gab.

Zudem schreibt und zeichnet er für den "Gießener Anzeiger" die "Comixene", das "FRIZZ" Magazin und "The Heritage Post"

Event: By person url & active season

  • 19:00

    Glockenwelt Burg Greifenstein

    Talstraße 19
    35753
    Greifenstein
    "Warte, ich komme mit!"

    Die beiden Autoren haben bewiesen, dass Mittelhessen ein echter Geheimtipp für Wanderer ist. In ihrer Lesung erzählen sie, wie sie dazu kamen, gerade hier Wanderwege zu suchen, Bücher darüber zu schreiben und was ihnen dabei alles an interessanten und skurrilen Geschichten auf dem Weg dorthin passiert sind.

    Optisch untermalt wir der Vortrag mit einer Bilderschau der Wanderfotos von Katrina Friese.

    Eintritt gegen Spende