Pfeiffer, Alexander

Alexander
Pfeiffer
Alexander Pfeiffer
© Felix Ostermann

Alexander Pfeiffer wurde 1971 in Wiesbaden geboren, wo er bis heute lebt. Er ist Schriftsteller, Literaturveranstalter, Moderator und Leiter von Schreibwerkstätten. Für den Wiesbadener Kurier präsentiert er die monatliche Videokolumne „Pfeiffers Kultur Kiosk“, als freier Mitarbeiter des Literaturhauses Villa Clementine zeichnet er für die Organisation des „Wiesbadener KrimiMärz“ mitverantwortlich.    

Event: By person url & active season

  • 22:00

    Krypta der Marktkirche

    Schlossplatz 4
    65183
    Wiesbaden
    Mitternachtssymphonie

    Die Nacht ist die Heimat der Heimatlosen. Sie ist der große Gleichmacher, der alles wegwischt, was am Tag zählt. Die Nacht trotzt den Ordnungsprinzipien von Erwerb und Produktion, sie setzt die Regeln, nach denen unsere Welt funktioniert, für ein paar wenige Stunden außer Kraft. Sie ist der gemeinsame Handlungszeitpunkt der 15 Geschichten, die in Alexander Pfeiffers neuem Erzählungsband „Mitternachtssymphonie“ versammelt sind. Die Krypta der Marktkirche bietet das passende Ambiente für eine Lesung zu vorgerückter Stunde.

    Veranstalter: Evangelisches Dekanat Wiesbaden

    Im Rahmen der Wiesbadener Wörterwelten

    Eintritt frei