Willkommen

Willkommen

Liebe Leserinnen und Leser,

nicht nur als Teenager fängt man an, verstärkt auf den eigenen Look zu achten; auch Leseland Hessen hat sich in seinem 17. Jahr zu einem Stilwechsel entschlossen. Das Ergebnis: eine rundum erneuerte Festivalhomepage. Sie kann sich hoffentlich nicht nur sehen lassen, sondern bietet vor allem eine wesentlich bessere Übersicht. Angesichts jährlich wachsender Besucherzahlen und des immer größer werdenden Lesungsangebot ist es dafür auch höchste Zeit.

Ab dem 18. September, wenn der Schauspieler August Zirner und der Musiker Sven Faller Leseland Hessen 2019 feierlich in Fulda eröffnen, kann man bis in den November hinein wählen: zwischen 126 Autorinnen und Autoren in 45 hessischen Städten und Gemeinden. Das Spektrum ist einmal mehr breit gefächert: von der im Exil lebenden türkischen Schriftstellerin Asli Erdogan und der mehrfach ausgezeichneten Sibylle Lewitscharoff über die Krimis von Andreas Föhr und Jan Weiler bis zum politischen Buch von Joachim Gauck. Nicht zu vergessen die Autorinnen und Autoren aus Norwegen, dem diesjährigen Gastland der Frankfurter Buchmesse. Und last but not least kommen auch Kinder und Jugendliche bei über 70 Schullesungen auf ihre Kosten.

Wir vom Team Leseland im Hessischen Literaturforum wünschen Ihnen viel Vorfreude auf einen intensiven Leseherbst!