Kramp, Ralf

Ralf
Kramp
Ralf Kramp
© KBV Verlag

Ralf Kramp, geboren 1963, lebt als Krimiautor und Veranstalter der Krimi-Erlebniswochenenden BLUTSPUR im Herzen der Eifel. Für sein Debüt "Tief unterm Laub" erhielt er 1996 den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. In "Spinner" betrat zum ersten Mal Herbie Feldmann die Szene, der glücklose Held, dem ein nur für ihn sichtbarer Begleiter namens Julius stets auf dem Fuß folgt. Kramp veröffentlichte seither zahlreiche Kriminalromane und Kurzkrimis.

Eintritt: 10,-

Event: By person url & active season

  • 20:00

    Netanya Saal

    Brandplatz 2
    35390
    Gießen
    Nicht schon wieder tot - Crime Storys Best-of

    Wenn Autor und Publikumsliebling RALF KRAMP sich an den Schreibtisch begibt um eine seiner meisterhaften Crime Storys zu Papier zu bringen, dann endet das meist tödlich. Gott sei Dank nicht für den Meister des Schwarzen Humors, aber ganz sicher für die Protagonisten seiner Geschichten. Mit Gift, Messer, Revolver und anderen Gerätschaften sorgt der König des Kurzkrimis dafür, dass sie bald keinen Mucks mehr tun. Dabei beginnen die Geschichten oftmals sehr versöhnlich, geradezu harmonisch – bis der Moment kommt, wo der eine oder die andere nicht mehr die Kurve kriegt, dafür aber die Kugel …

    Seit vierzehn Jahren begeistert der Meister des Schwarzen Humors alljährlich das Publikum des GIESSENER KRIMIFESTIVALS und auch in diesem Jahr wird Vielschreiber Ralf Kramp mit neuen Storys die Zuhörer entzücken.

    Eintritt: 10,-